Montag, 24. Juli 2017

Patricia Briggs - Mercy Thompson

rezensiert von Daniela, am 10. Juli 2017
Titel: Ruf des Mondes, Bann des Blutes, Spur der Nacht, Zeit der Jäger, Zeichen des Silbers, Siegel der Nacht, Tanz der Wölfe, Gefährtin der Dunkelheit, Spur des Feuers
Reihe: Mercy Thompson (1-9/?)
Autor: Patricia Briggs
Genre: Fantasy
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 384 – 464Seiten
Erscheinungstermin: 01.11.2007 – 13.06.2017
ISBN-10: 3453523733, 3453524004, 3453524780, 3453525809, 3453527526, 345352831X, 3453316622, 3453318129, 3453318323
ISBN-13: 978-3453523739, 978-3453524002, 978-3453524781, 978-3453525801, 978-3453527522, 978-3453528314, 978-3453316621, 978-3453318120, 978-3453318328
Bild- & Klappentextquelle:http://amzn.to/2vAiSL6
des ersten Bandes

Ruf des Mondes

»Werwölfe sind verdammt gut darin, ihre wahre Natur vor den Menschen zu verbergen. Doch ich bin kein Mensch. Ich kenne sie und wenn ich sie treffe, dann erkennen sie mich auch!«

Für Mercy Thompson, Walkerin und Besitzern einer Ein-Frau-Autowerkstatt, ist das Leben kein Zuckerschlecken. Doch an dem Tag, an dem sie einen Werwolf einstellt, gerät sie in ernste Schwierigkeiten.

Eine charakterstarke Geschichte …

über Freundschaft, Loyalität, Abenteuer und Hindernissen. Diese Serie beinhaltet für mich alles, was zu einer guten Serie dazugehört.

Diese Serie gehört für mich zu den „Charakter-Serien/Büchern“, denn wer in diesem Fall Mercy nicht mag, der wird diese Serie nicht mögen. Die Geschichte ist bei solch einer Serie eher „zweitrangig“, denn die Charaktere stehen im Vordergrund.

Patricia Briggs hat es hervorragend hinbekommen, alle Protagonisten in Einklang zu bringen. Mercy, Adam, Samuel, Jesse, Warren, Kyle, Zee, Stefan und noch viele mehr machen diese Serie zu etwas ganz Grandiosem.

Wir erleben in dieser Serie viele Abenteuer, die mit Sarkasmus, Humor, Traurigkeit und Ernsthaftigkeit begleitet werden. Ich habe alle bisherigen neun Teile am Stück gelesen und dachte mir, dass es bestimmt irgendwann „langweilig“ werden wird zu lesen, denn bei der Länge der Bücher muss es doch dann eintönig werden … aber weit gefehlt, denn Patricia Briggs hat jedem neuen Teil ihren eigenen Stempel aufgedrückt und hat keinen langweilig oder eintönig werden lassen. Wir erleben und erfahren in jedem Teil neues aus dem Leben von Mercy und ihren Freunden und auch Feinden.

Ich bin gespannt, wie es weiter geht und freue mich schon auf die nächsten Teile. Da ich es natürlich nicht abwarten kann, mehr aus dem Leben der Protagonisten zu erfahren, geht es gleich mit der Spin-Off Serie „Alpha & Omega“ weiter.
Eine absolute Leseempfehlung von mir. Es geht nicht nur um Werwölfe, sondern auch um Feen, Vampire und anderen Mythosfiguren. Diese Serie hat teilweise etwas Düsteres und Abwechslungsreiches, so dass für jeden was dabei ist.
* eure Daniela *