Samstag, 29. April 2017

EBOOK-VERLOSUNG!

Wir feiern wir heute:

❣  NICHT-GEBURTSTAG ❣
 
Feiert ihr mit?
Passend zum Anlass verlosen wir deshalb an unsere Leser

 ***************************************************************
1 Ebook des brandneuen Buches
 "Alice=Alice" von Maxi Schilonka,

***************************************************************
welches uns der Papierverzierer-Verlag
netterweise zur Verfügung gestellt hat! 

So könnt ihr an der Verlosung teilnehmen:

❣ Folgt einfach unserem Blog
❣ hinterlasst hier unter dem Beitrag einen Kommentar 
                                           
      und schon wandert ihr in den Lostopf!
Die Verlosung findet hier und auf unserer Fabcebook-Seite statt!

Wir wünschen euch viel Glück!

*eure Daniela und Nicole*

         Teilnahmebedingungen
  • Das Gewinnspiel endet am 07.05.2017 um 23.59 Uhr
  • Teilnehmen darf jeder ab 18 oder Jugendliche mit einer Einverständniserklärung der Eltern
  • Das Gewinnspiel ist ohne Gewähr und der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Das Gewinnspiel wird von Unsere Bücherwelt organisiert

Maxi Schilonka - Alice=Alice


rezensiert von Nicole am 27.04.2017

Titel: Alice = Alice
Reihe: abgeschlossenes Buch
Autor: Maxi Schilonka
Genre: Fantasy / Jugend / Märchenadaption
Verlag: Papierverzierer Verlag
Seitenanzahl: 268
Erscheinungsdatum: 23.03.2017
ISBN-10: 3959623399
ISBN-13: 978-3959623391
Bildquelle/Klappentext: http://amzn.to/2oT0nO9
Die Eltern von Alice und ihrer Zwillingsschwester Scarlett haben sich vor einiger Zeit scheiden lassen. Alice lebt bei ihrer Mutter und Scarlett bei ihrem Vater, und alles wäre auch so geblieben, wenn ... ja wenn Scarlett nicht aus dem Fenster gefallen wäre. Scarlett landet im Krankenhaus, liegt im Koma und die Ärzte gehen von einem Selbstmordversuch aus.
Alice stellt daraufhin Nachforschungen an und nimmt die Rolle ihrer Schwester ein. Sie wohnt beim Vater, geht auf Scarletts Schule und trifft die gleichen Personen. Mit Hilfe der Zeichnungen, die sie im Zimmer ihrer Zwillingsschwester findet, reist Alice in ihr Unterbewusstsein. Und dort trifft sie auf Herzogin, Herzkönigin, Grinsekatze, Hutmacher und eine Teegesellschaft. Bald lernt sie, die Parallelen zur Realität zu deuten und erfährt dabei Geheimnisse, die sie sich so nie hätte träumen lassen. Denn wie so oft liegen Wirklichkeit und Fiktion näher zusammen, als man glaubt.

Eine spannende Reise durch die moderne Variante der von Lewis Carroll geschaffenen Zauberwelt, die sich dabei überraschend neu definiert. Es ist eine Erzählung eines Jugendromans, der in die Tiefe, weit unter die Haut, geht und für Leser jeden Alters zur Fahrt durch den Kaninchenbau wird.

Mittwoch, 26. April 2017

Mein Abstecher in die "Gay-Romance"

Ich habe ja ganz vergessen euch von meinem 
Abstecher in das Genre Gay-Romance zu berichten, 
was ich hiermit nachhole!

Völlig jungfräulich und voller Neugier habe ich mich 
auf Robin Langs 4. Teil der "Hier und Jetzt Reihe"
gestürzt, der von der Kennenlernphase zwei junger 
Männer erzählt.

Lange Rede kurzer Sinn: Das Buch hat mich absolut begeistert!!!
Wie sehr, könnt ihr in meiner Rezension nachlesen!

Und ich bitte ausdrücklich um ein Feedback, ob ihr die Serie 
bereits kennt oder mögt und es würde mich brennend interessieren,
wie ihr zu dem Genre generell steht?


Für alle, die Interesse haben, habe ich 
***** 5 Lesezeichen *****
mitgebracht, die ich den ersten 5 Leuten, die 
"HIER und JETZT" schreien,
(in Form eines Kommentares natürlich ;-) )
sehr gerne zu schicke!

*eure Nicole*


Robin Lang - Die Antwort ist ganz einfach ... Eigentlich

rezensiert von Nicole am 01.04.2017

Titel: Die Antwort ist ganz einfach … Eigentlich.
Reihe: Hier und Jetzt (Teil 4 von bisher 6 erschienenen Bänden)
Autor: Robin Lang
Genre: Liebesroman / Gay Romance
Verlag: neobooks
Seitenanzahl: 93
Erscheinungsdatum: 03.07.2016
Bildquelle/Klappentext: http://amzn.to/2pkpUmk
Im 4. Buch der Reihe wird die Geschichte von Michael und David erzählt. In den ersten Büchern erfährt man immer nur, dass die beiden schon seit über 10 Jahren ein Paar sind. Nun machen die beiden eine Zeitreise und nicht alles, woran sie sich erinnern, ist schön und einfach. Vor allem Michael hatte zu Beginn große Probleme - auch, wenn man weiß, dass alles gut gehen wird ... Den beiden war das am Anfang nicht immer so klar!

Sonntag, 23. April 2017

Zum Welttag des Buches ...


Hallo ihr Lieben, welches Buch ist eurer Begleiter, heute am Welttag des Buches?

Bei mir (Nicole) ist es dieses Schätzchen hier! 
Ich stecke gerade mitten drin in einer fantastischen und bis jetzt 
sehr vielversprechenden Adaption zu Alice im Wunderland aus dem 
Papierverzierer Verlag! 
Es ist die Geschichte der Zwillingsschwestern Alice und Scarlett, 
die ihre eigenen Erfahrungen mit dem uns bekannten "Wunderland" machen ... 

Und weil heute so ein besonderer Tag für alle Bücher, Autoren 
und uns Lesefreaks ist, haben wir euch auch etwas Besonderes mit gebracht!

***********
Wir durften Maxi Schilonka, die Autorin dieses hübschen Buches interviewen
UND
Wir werden im Laufe der nächsten Woche mit unserer Rezension 
zu dem Buch, ein vom Verlag gesponsortes Ebook von Alice=Alice verlosen!
 ***********

Wenn man den Schöpfer oder die Schöpferin eines Buches
etwas näher kennen lernen darf, 
dann ist das immer etwas ganz Besonderes finden wir!

Man liest das Buch dann irgendwie mit anderen Augen ...
es wird persönlicher, denn schließlich ist es
die Welt des Autors, die man betritt und
in die man ein taucht!

 Deshalb haben wir uns ein paar Fragen überlegt, 
die Maxi uns auch alle beantwortet hat!
Neugierig?

Dann lest selbst:

  Fragen an Maxi Schilonka

Hallo Maxi, schön, dass du dich unseren Fragen stellst und wir dich so etwas näher kennen lernen dürfen!

Zu Beginn ein paar Spontan-Antwort-Fragen zum Aufwärmen! ;-)


Kaffee oder Tee?
Kaffee, bis mein Herz auf Frequenz Kolibri schlägt, dann wechsel ich zu Tee.

Chips oder Schokolade?
Sekunde, da ist ein Konjunktionsfehler in der Frage. Ich korrigier das schnell. Oder > Und. Ah. Viel besser.

Langschläfer oder Frühaufsteher?
Weder noch. Allerspätestens 10 Uhr bin ich auf den Beinen und gesellschaftsfein. Na ja, so gut ich das eben kann.

Meer oder Berge?
Meer. Jetzt. Bitte?

Freitag, 21. April 2017

***GEWINNSPIEL***

Passend zu unserem Laura Newman-Battle gibt es 

4 Autogrammkarten-Lesezeichen-Button-Päckchen 

zu gewinnen, die von der Autorin selbst gesponsort wurden!

Das Gewinnspiel findet hier und bei Facebook statt! 

Folgt einfach unserem Blog und hinterlasst einen Kommentar 
und schon seid ihr im Lostopf! 

Viel Glück! 
___________________________________________________________________________

          Teilnahmebedingungen

  • Das Gewinnspiel endet am 27.04.2017 um 23.59 Uhr
  • Teilnehmen darf jeder ab 18 oder Jugendliche mit einer Einversändniserklärung der Eltern, mit einem Wohnort in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Das Gewinnspiel ist ohne Gewähr und der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Für den Postversand wird keine Haftung übernommen
  • Das Gewinnspiel wird ausschließlich von „Unsere Bücherwelt“ organisiert


Donnerstag, 20. April 2017

Battle-Time!!!

Daniela vs. Nicole
Runde 5:
Laura Newman

Heute stellen wir euch 2 Bücher derselben Autorin vor,  
die wir beide sehr gemocht haben! 

So richtig vergleichen kann man die beiden Werke zwar nicht, 
weil es sich bei "This New World" um den ersten Teil einer Science-Fiction/Fantasy-Serie handelt 
und "Jonah" ein abgeschlossener Jugend-Roman ist.

Jedoch wollen wir euch gerne zeigen, 
wie facettenreich und unterschiedlich Bücher vom Thema her sein können 
und dennoch absolut begeistern können!

Wir sind gespannt, welches Buch euch mehr anspricht, 
oder kennt ihr die Bücher vielleicht sogar bereits? 


Wir freuen uns über eure Meinung und Kommentare! 


*eure Daniela und Nicole*

 

Laura Newman - This New World

rezensiert von Daniela, am 14. März 2017

Titel: This New World
Reihe: New World (1 / ?)
Autor: Laura Newman
Genre: Fantasy / Science Fiction
Verlag: Books on Demand
Seitenanzahl: 392 Seiten
Erscheinungstermin: 03. März 2017
ISBN-10: 3743187833
ISBN-13: 978-3743187832
Bild- & Klappentextquelle: http://amzn.to/2mmTZxt
Zoe ist im letzten Highschool-Jahr, als ihre Welt auf einmal kopfsteht.Menschen benehmen sich seltsam. Unvorstellbare Dinge geschehen. Im Fernsehen und Internet ist von unerklärlichen Anomalien die Rede. Und spätestens als ihre Eltern plötzlich diese ganz erstaunlichen Dinge tun können, ist Zoe klar: Diese Welt wird sich verändern.

Laura Newman - Jonah

rezensiert von Nicole am 10.02.17

Titel: Jonah
Reihe: abgeschlossenes Buch
Autor: Laura Newman
Genre: Jugendbuch/Roman
Verlag: Books on Demand
Seitenanzahl: 332
Erscheinungsdatum: 21.12.2015
ISBN-10: 3739212543
ISBN-13: 978-3739212548
Bildquelle/Klappentext: http://amzn.to/2oQSKKS
Wenn nichts ist, wie es scheint!
Emily freut sich auf den Sommer im alten Ferienhaus ihrer Großmutter. Jedes Jahr kommt sie nach Devlins Hope und genießt die Einsamkeit der kleinen Siedlung. Als jedoch plötzlich dieser Typ auftaucht, geraten Emilys Ferienpläne ins Wanken. Jonah ist nicht nur impulsiv und sieht gut aus, seine Vergangenheit birgt außerdem ein großes Geheimnis. Ein Geheimnis, von dem Emily beschließt, es zu lüften!
Eine außergewöhnliche Geschichte zwischen zwei Menschen, die sich über Genregrenzen hinwegsetzt.

Montag, 17. April 2017

Eine engelhafte Geschichte …

 über Entscheidungen, das Leben, Vertrauen, Glauben, Licht- und Schattenseiten. 
Eine Geschichte in der man einiges erlebt und lernt von Hawa Mansaray.

Was ich beim Lesen erlebt und empfunden habe, erfahrt ihr, wenn ihr weiterlest, 

doch ist das nicht ein Cover zum Verlieben? 

*eure Daniela*

Hawa Mansaray - Engelserwachen

rezensiert von Daniela, am 13. April 2017


Titel: Engelserwachen
Reihe: Malakhim (1/?)
Autor: Hawa Mansaray
Genre: Fantasy
Verlag: Talawah
Seitenanzahl: 524 Seiten
Erscheinungstermin: 01. Oktober 2016
ISBN-10: 3981782941
ISBN-13: 978-3981782943
Bild- & Klappentextquelle: http://amzn.to/2oOGZ7C
"Die 16-jährige Georgie Eliot wird von ihren Mitschülern gemobbt und schikaniert. Auf der Flucht vor den handgreiflichen Übergriffen ihrer Klassenkameraden erleidet sie einen schweren Verkehrsunfall.

Moriel, der Todesengel, stellt sie vor die Wahl, in ihr irdisches Leben zurückzukehren oder im Himmelsreich eine wichtige Aufgabe zu übernehmen. Georgie entscheidet sich gegen ihr bisheriges Sein und wird zu einer Malakhim, einem Halbengel.
Aber auch im Paradies ist nicht alles Gold, was glänzt. Als der mysteriöse Cedric, der Georgie magisch anzuziehen scheint, ihr eine uralte Prophezeiung offenbart, steht das Böse bereits kurz davor, das Himmelsreich zu stürzen und die Menschheit zu vernichten. Längst hat Luzifer seine Schergen ausgesandt, um Feuersbrunst und Tod über die Welt zu bringen.
Ein Kampf zwischen Gut und Böse, Himmel und Hölle, und eine außergewöhnliche Liebe ohne jegliche Vernunft, entfacht."

Donnerstag, 13. April 2017

Ich hatte mich so auf den Nachfolgeroman der "Nicht mein Märchen"-Reihe gefreut,
doch leider hat mich der 2. Teil "Prinzessin in Not"
nicht überzeugen können ...

Wenn ihr wissen wollt warum, dann lest in meine Rezension rein!

*eure Nicole*

E.M. Tippetts - Prinzessin in Not


rezensiert von Nicole am 11.04.2017

Titel: Prinzessin in Not
Reihe: Nicht mein Märchen (2/4)
Autor: E.M. Tippetts
Genre: Liebesroman
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seitenanzahl: 218
Erscheinungsdatum: 28.11.2013
ISBN-10: 1494240645
ISBN-13: 978-1494240646
Bildquelle/Klappentext: http://amzn.to/2o6VwIB
Chloe hat ihr Masterstudium abgeschlossen und einen Job als Kriminaltechnikerin in ihrer Heimatstadt Albuquerque, New Mexico, angenommen. Die Medien wollen sie allerdings immer noch nicht in Ruhe lassen. Sie folgen ihr auf Schritt und Tritt und belästigen sie selbst bei ihrer Arbeit an Verbrechensschauplätzen, nur um zu zeigen, dass ihre Ehe mit Hollywood-Topstar, Jason Vanderholt, vor dem Aus steht. Millionen Fans, die von einer eigenen Romanze mit ihm träumen, wünschen sich dies mehr als alles andere. Diese Belästigungen geschehen zu einem besonders schlechten Zeitpunkt, da Chloe gerade mitten in ihrem ersten Fall steckt - ein Verbrechen gegen ein Kind, das ungefähr in dem gleichen Alter ist, in dem Chloe damals war, als sie einen Mordversuch überlebte. Jetzt wo sie so einen Fall aus der Perspektive eines Erwachsenen sieht, wird ihr klar, dass die Arbeit daran sogar noch schlimmer ist, als sie sich hätte erträumen lassen. Für Jason ist es sogar noch schlimmer, der zwar etwas Abstand zu dem Verbrechen hat, aber hilflos zusehen muss und versucht, seine Ehefrau dabei zu unterstützen, wie sie mit den Dämonen ihrer Vergangenheit kämpft und einem namenlosen Täter nachjagt, der unauffindbar scheint. Nie war Jason frustrierter mit seinem Beruf, dessen Oberflächlichkeiten und dem mangelnden Bezug zur Realität. Als er bei seinem aktuellen Filmprojekt vom Set stürmt, überschlägt sich die Presse mit Vermutungen. Vielleicht hat er doch nicht viel mehr zu bieten, als ein hübsches Gesicht. Zusammen müssen Chloe und Jason sich ihren Weg vorbei an den Blitzlichtern der Kameras und durch den dunklen Irrgarten der polizeilichen Untersuchungen schlagen, um herauszufinden, ob sie ihre Karriereziele und die Herausforderungen ihrer Promi-Ehe balancieren können. Es scheint alles dagegen zu sprechen.