Mittwoch, 22. März 2017

Sarina Bowen - Kalte Nächte Warme Herzen

rezensiert von Daniela, am 20. März 2017

Titel: Kalte Nächte Warme Herzen
Reihe: -
Autor: Sarina Bowen
Genre: Roman
Verlag: Rennie Road Books
Seitenanzahl: 268 Seiten
Erscheinungstermin: 01. Februar 2017
         ISBN-10: 1942444338
         ISBN-13: 978-1942444336
Bild- & Klappentextquelle: http://amzn.to/2nAtatt
Er kann sie nicht haben. Und er kann niemandem sagen wieso. Ski Champion Dane „Danger“ Hollister geht keine Beziehungen ein, seine Gründe dafür hält er allerdings geheim. Der Fluch, den er von seiner Mutter geerbt hat, wird ihn irgendwann alles kosten: Seinen Platz im olympischen Ski Team, seine Sponsoren und seine Fähigkeit, in Höchstgeschwindigkeit einen Berg runter zu rasen.
 Country Girl wider Willen, Willow Reade, trifft Dane durch puren Zufall. Ihr ins Schleudern geratener Pick-up Truck drängt ihn während eines Schneesturms von der Straße. Während sie gemeinsam über Nacht in seinem Jeep gestrandet sind, kommen sich die beiden einsamsten Menschen in Vermont näher, als sie gedacht hätten. Und doch kann keiner von beiden absehen, wie sehr ihr kleines Zusammentreffen nicht nur Danes erschreckendes Geheimnis gefährdet, sondern auch Willows vorläufigen Frieden, den sie mit sich und ihren Entscheidungen geschlossen hat. Nur gegenseitiges Vertrauen und Verstehen kann ihren Schmerz beenden und ihnen eine hart erkämpfte Chance auf Liebe bringen.
Eine grandiose Geschichte …

über Liebe, Freundschaft, Verlust, Mut und Selbstzweifel. Eine unglaublich schöne Geschichte um die Zeit zu vergessen.

Ich wollte eigentlich nur mal kurz rein lesen, damit ich schon mal ein Gefühl für das Buch bekomme und dann habe ich es nachts in einem Rutsch gelesen. Nicole und ich sagen zu solch einem Buch „Toiletten-Buch“ - eine Geschichte, die uns nicht mehr aus ihren Fängen lässt und wir unbedingt wissen müssen wie es weiter geht.

Gleich zu Beginn wurde ich in das ziemlich verkorkste Leben von Willow und Dane katapultiert. Es wird gleich sehr gut und durchhaltend Spannung aufgebaut, obwohl es keine „Neue“ Grundstory ist. Doch auch durch den wunderbaren lockeren und luftigen Schreibstil, hat es die Autorin Sarina Bowen geschafft, mich an die Geschichte der beiden zu fesseln und die Seiten nur so vorüber fliegen zu lassen.

Man erfährt gleich in den ersten Kapiteln, was für eine glaubwürdige Anziehungskraft zwischen den beiden entspringt.

Willow, die eher etwas zurückhaltende und gutmütige Protagonistin, hat mich im Laufe der Geschichte mehrmals überrascht. Sie wurde mutig, selbstbewusster und redet über das, was sie fühlt. Sie ist mir sehr sympathisch und liebenswert.

Dane, der eine etwas verkorkste Lebensgeschichte hat, entwickelt sich im Laufe der Geschichte zu einen anderen Mann. Er ist dann nicht mehr so verbittert und zornig. Dane akzeptiert seine selbstauferlegte Einsamkeit, bis sein Leben ordentlich auf den Kopf gestellt wird.

Im Laufe der Geschichte gibt es auch einige heiße erotische Szenen, wobei diese auch nicht überhand nehmen und mich nicht die eigentliche Geschichte vergessen lassen.

Bewusst und positiv ist mir das Ende aufgefallen, es wird nicht übertrieben dargestellt, sondern auch hier wieder sehr glaubwürdig und nicht übereilt.

Ich freue mich schon sehr, auf die nächsten Romane von Sarina Bowen.
Ich hatte nicht viel von diesem Buch erwartet, eher eine leichte Unterhaltung für zwischendurch. Doch diese Geschichte bietet etwas Trauriges, Verzweifelndes, Erotisches und Harmonisches. Eine schöne Kombination, die zum Lesen und Verweilen einlädt. Also eine absolute Leseempfehlung von mir.

* eure Daniela *