Donnerstag, 23. März 2017

E.M Tippetts - Nicht mein Märchen


rezensiert von Nicole am 21.03.2017

Titel: Nicht mein Märchen
Reihe: Nicht mein Märchen (1/4)
Autor: E.M. Tippetts
Genre: Liebesroman
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seitenanzahl: 350
Erscheinungsdatum: 25.09.2012
ISBN-10: 1479381055
ISBN-13: 978-1479381050
Bildquelle/Klappentext: http://amzn.to/2ndt1va
Stellt euch vor, Robert Pattinson taucht an eurer Haustür auf und will euch mit Eiscreme füttern, aber ihr hattet nie Interesse daran, die Twilight-Filme zu sehen. Eure Mitbewohnerin und jede andere Frau in der Nachbarschaft werden fast ohnmächtig, aber irgendwie fühlt ihr euch zu dem Typen einfach nicht hingezogen. So ähnlich ergeht es auch Chloe Winters. Gezeichnet von einer schweren Kindheit war sie gezwungen ihr Leben sehr pragmatisch anzugehen, sie schlägt sich als Studentin in Albuquerque durch und gehört nicht zu den Leuten, die an Märchen glauben. Eines Tages aber kommt Hollywood-Superstar Jason Vanderholt zurück in seine Heimatstadt Albuquerque um dort einen Film zu drehen. Er entschließt sich, bei den Statisten vorbeizuschauen, zu denen auch Chloe gehört. Die sieht in dem Schauspieler, der bei jeder anderen Frau die Knie weich werden lässt, aber nicht gerade ihren Traummann. Sie nimmt nur einen Typen mit einem seltsamen Job und eigener Entourage wahr, der sie zweifellos in fünf Minuten wieder vergessen haben wird. Aber Jason sieht in ihr mehr als nur ein weiteres hübsches Gesicht. Chloe kommt ihm bekannt vor und er hat eine Menge Fragen an sie, die sie lieber nicht beantworten möchte. Diese ganze Geschichte ist einfach nicht ihr Märchen.
Also das nenne ich mal ein Überraschungsbuch!!!

Als ich das Cover das erste mal gesehen habe, dachte ich: „Schön, das wird jetzt eine locker-leichte Lektüre für zwischendurch!“ Denn der Titel und die auf dem Buchcover abgedruckte, Cocktail schlürfende Frau, haben mich geradezu dazu eingeladen, ein kleines lustiges und klischee-behaftetes Buch zu erwarten! Der Klappentext bestätigte mich ebenfalls: Heiß begehrter Superstar trifft auf Studentin … Das kann ja nur wie im Märchen ab laufen und enden!

Dass das jedoch weit gefehlt war, habe ich bereits nach den ersten Seiten zu spüren bekommen! Denn dieses Buch bietet definitiv viel mehr als eine oberflächliche „Millionärsromanze“!

Die Geschichte rund um die Studentin Chloe und den Filmstar Jason ist so viel tiefgründiger, als es sowohl der Klappentext, der Titel und auch das Cover erahnen lässt.

Fakt ist, dass die Autorin keinen einfachen Plot, aus der scheinbar so simplen Story gemacht hat. Ich war durchweg gefesselt von der gut ausgearbeiteten Rundum-Geschichte, die von E.M. Tippetts sehr gefühlvoll, teils romantisch, teils dramatisch, aber durchweg realistisch rüber gebracht wurde.
Sie beschreibt die Charaktere sehr detailgetreu und unwahrscheinlich intensiv. So lernen wir Chloe als eine sehr sympathische, hübsche, intelligente junge Frau kennen, die ihr Leben trotz schwerer Kindheit mehr als gut ganz allein meistert, die ganz bestimmte Vorstellungen vom Leben hat und sich durch rein gar nichts beeinflussen lässt!
Jason ist das genaue Gegenteil von Chloe. Er stand schon immer auf der Sonnenseite des Lebens, allezeit unterstützt von seiner großartigen Familie, sämtliche Frauen dieser Erde liegen ihm zu Füßen und er ist beruflich mehr als erfolgreich und steht im ständigen Rampenlicht. Und er verguckt sich in Chloe …

Ich war von der ersten Seite absolut gefesselt von E.M Tippetts Worten, habe mit den beiden Protagonisten mitgefühlt, mitgelitten und mitgeträumt und freue mich absolut darauf, bald den 2. Teil dieser 4-teiligen Reihe zu lesen! Zum Glück lassen sich auch noch unter den etwas „älteren“ Büchern und den weniger bekannten Autoren wahre Schätze finden, denn diese Buchserie startete bereits 2012!
Romantische Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen und einer sehr gelungen tiefgründigen Rundum-Story, die sich super spannend lesen lässt und absolut Lust auf mehr davon macht!


eure Nicole