Freitag, 27. Januar 2017

Nora Roberts - Der Jahreszeitenzyklus

rezensiert von Daniela, am 06. Dezember 2016


Titel: Frühlingsträume, Sommersehnsucht, Herbstmagie, Winterwunder
Reihe: Der Jahreszeitenzyklus (4/4)
Autor: Nora Roberts
Genre: Roman
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: ca. 430 Seiten
Erscheinungstermin: 01.03.10 – 12.09.11
ISBN-10: 3453407423, 3453407644, 3453407652, 3453407660
ISBN-13: 978-3453407428, 978-3453407640, 978-3453407657,
978-3453407664
Bild- & Klappentextquelle: http://amzn.to/2iodbrR
des ersten Bandes

Frühlingsträume
Ein großer Roman um starke Frauen, enge Freundschaft und wahre Liebe.

Gemeinsam mit ihren Freundinnen Parker, Laurel und Emma betreibt Mac eine erfolgreiche Hochzeitsagentur. Sie lebt und arbeitet mit den drei wichtigsten Menschen in ihrem Leben – wozu braucht sie da noch einen Mann? Doch als Mac den charmanten und intelligenten Carter trifft, gerät ihr so gut ausbalanciertes Leben ins Wanken. Gibt es die große und ewige Liebe wirklich?
Großartige Romane …

über starke Frauen, enge Freundschaft und wahre Liebe. All jenes führt zu einem wahnsinnigen Leseerlebnis mit viel Gefühl.

Ich möchte hier gerne eine ganze Reihe vorstellen, da ich die Geschichten auch in einem Rutsch gelesen habe und sie mich vor allem im Komplettpaket so unwahrscheinlich begeistert haben.

Diese Reihe habe ich durch ein Experiment mit meinen vier Lesefreundinnen begonnen.
Um es ganz kurz anzuschneiden … jede durfte sich nacheinander ein Buch aussuchen, was die anderen vier dann lesen sollten. Unser Gedanke war, zumindest das erste Buch einer Serie zu lesen. Wir haben dadurch einige interessante und weniger interessante Bücher kennen gelernt.

Frühlingsträume hat es definitiv geschafft bei mir in dieser Runde den ersten Platz zu belegen. Da ich so fasziniert war, habe ich natürlich gleich die nächsten Bände nacheinander weiter gelesen. Ich weiß nicht, ob ich mit dieser Serie angefangen hätte ohne diese Lesegruppe. Bis dato habe ich Nora Roberts keinerlei Beachtung geschenkt. Was ich im Nachhinein überhaupt nicht nachvollziehen kann. Die Bücher haben ein schönes passendes Cover und einen interessanten Klappentext.

Der Beginn des ersten Buches ist ein kleiner Einstieg in die Geschichte der vier Frauen. Beim Lesen fand ich diesen „Prolog“ jetzt nicht so klasse, aber beim weiteren lesen schmunzelt man doch das ein oder andere mal, weil man sich an ihre erzählten Geschichten aus der gemeinsamen Kindheit erinnert.

Die Umsetzung, dass jede Protagonistin ihre eigene Geschichte erzählt, ist Nora Roberts sehr gut gelungen. In jedem Band spielen alle vier Frauen eine Rolle, mal mehr - mal weniger, doch durch die zentralen Mittelpunkte aller, habe ich mich sofort auf den nächsten Band gestürzt. Ich wollte schließlich wissen, wie geht es mit „Ihr“ weiter.

Ich sage mal so, es ist jetzt keine anspruchsvolle, spannungsreiche Lektüre mit überraschendem Ende, aber dies habe ich auch nicht erwartet. Aber genauso wenig habe ich erwartet, dass diese Geschichte von solch starken, loyalen und unglaublich liebenswürdigen Frauen, mich in ein solchen Bann zieht. Ich fand die Protagonisten sehr glaubwürdig und charakterstark. Doch nicht nur die Geschichte um „wahre Liebe“ ist der Mittelpunkt dieser Reihe, sondern für mich noch weit mehr … die „wahre Freundschaft“. Während des Lesens habe ich mir das ein oder andere mal gewünscht, dass solch ein Zusammenhalt, über Jahre hinweg und auch noch mit so unterschiedlichen Charakteren, wirklich möglich ist.

Die einzelnen Protagonistinnen haben ganz unterschiedliche Charaktere und Wünsche. Ich habe schon im ersten Band herausgefunden, welcher Charakter eher meinem entspricht. Dadurch, dass sie alle so verschieden sind und doch wieder zusammen passen, hatte ich das Gefühl, dies alles direkt mit zu erleben.

Es ist schon eine vorhersehbare Liebesgeschichte der einzelnen vier Frauen, aber dennoch sind die einzelnen Geschichten sehr schön erzählt. Ich muss ja auch gestehen, dass die einzelnen Männer, jeder für sich, schon Traummänner sind. Wer wünscht sich dies nicht ...

Ich könnte noch viel mehr über diese Serie schwärmen, doch dann würde sich leider keiner mehr die Rezension durchlesen. Doch solltet ihr genauso Gesprächsbedarf haben, nach solch einer tollen emotionellen Geschichte, dürft ihr euch gerne bei mir melden.
Diese Geschichte ist einfach unglaublich. Geprägt durch die vier Hauptprotagonisten ist diese Serie ein unbedingtes Lese Muss, für alle die Liebesromane lieben.
* eure Daniela *